Willkommen bei den Klosterneuburg Broncos!

Dem neuen American Footballteam in Klosterneuburg!

Erstes siegreiches Ligaheimspiel dank lautstarker Unterstützung

Liganeueinsteiger bleibt auf der Siegesspur!

Am 29. April trafen sich die Airforcehawks und die Klosterneuburg Broncos in Weidling am Broncos Field zum Spiel in der Division IV B.

Bei sonnigem Wetter und toller Atmosphäre fieberten alle dem Kickoff um 15 Uhr zu.

Schon beim Einlauf der Teams unter Begleitung der Mädels von ACLS Cheerdance war jedem klar, dass dies ein besonderes Aufeinandertreffen würde.

Die Airforce Hawks waren äußerst motiviert in ihrem dritten Spiel endlich den ersten Sieg zu feiern und die Klosterneuburg Broncos wollten nach ihrem Auftaktsieg die Serie fortsetzen.

Die Broncos starteten mit dem Kickoff und die Hawks eröffneten mit dem ersten Drive an der 33 Yard Linie. Nach nur 5 Spielzügen und einigen guten Runs der Nummer 22 und der Nummer 2 gingen sie sofort mit einem Touchdown inklusive Extrapunkt 7:0 in Führung.

Der erste Drive der Broncos startete mit einem 12 Yard Run des Quarterbacks Florian Thoma, gefolgt von 3 unvollständigen Pässen. Nach nur vier Spielzügen musste der Ball via Punt wieder an die Hawks abgegeben werden.

Deren darauffolgender Drive konnte von den Broncos schnell gestoppt werden und die Broncos bekamen den Ball nach dem Punt return auf der eigenen 22 Yard ´Linie wieder.

Auf einen 2 Yard Run von Max Kugler folgten 2 Pässe auf Jakob Bauer für insgesamt 76 Yards zum Touchdown für die Broncos. Der Extrapunkt konnte nicht verwertet werden und so stand es 7:6 für die Hawks.

Darauf folgte ein langer Drive der Airforce Hawks. Der letze Spielzug im ersten Quarter war dann aber eine Interception von Markus Scharinger. Somit starteten die Broncos mit dem Ball an der eigenen 35 Yard Linie ins zweite Viertel.

Der Drive der der Broncos endete nach 3 Laufspielzügen von Daniel Doppler über insgesamt 54 Yards mit einem Pass in die Endzone auf Malcolm Humbert zum Touchdown für die Broncos.
Die Two-Point Conversion schlug fehl. So stand es 7:12 und die Broncos übernahmen zum ersten Mal in diesem Spiel die Führung.

Der darauffolgende Drive der Hawks konnte schnell gestoppt werden und auch die Broncos mussten nach nur 3 Spielzügen den Ball via Punt wieder abgeben.

Der Punt wurde von den Hawks gefumbled und Thomas Bretschneider von dem Broncos konnte den Ball recovern.

Darum starteten die Broncos nahe an der Endzone des Gegners, welcher sofort im ersten Spielzug mit einem 30 Yard Pass auf Ben Eibl zum Touchdown verwertet wurde. Die versuchte 2-Point Conversion schlug erneut fehl und die Broncos bauten Ihre Führung auf 7:18 aus.

Die Hawks schafften es zum Ende der ersten Hälfte nach einem langen Drive bis 2 Yards vor die Endzone. Dort konnten sie jedoch von der Broncos Defense gestoppt werden und beide Teams gingen ohne weitere Punkte in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause wurden die Zuschauer von einer tollen Tanzperfomance der Cheerdancegruppe ACSL unterhalten. So verging die Halbzeitpause wie im Flug und beide Teams kehrten auf das Spielfeld zurück.

Das dritte Quarter wurde von den Defenses der beiden Teams dominiert und endete nach einem Punt, einem vergebenen Fieldgoal Versuch über 40 Yards von den Hawks und einem Turnover on Downs mit Ballbesitz für die Hawks an der eigenen 32 Yard Linie.

Nach zwei unvollständigen Pässen gaben die Hawks den Ball via Punt wieder an die Broncos ab.
Der Punt Return von Ben Eibl konnte von den Hawks im letzen Moment an der eigenen 22 Yard Linie gestoppt werden.

Die Broncos starteten darum ihren ersten Drive im vierten Quarter mit einer tollen Feldposition.
Max Kugler verwertete den Drive mit zwei Läufen zu einem Touchdown für die Broncos. Nach erneuter fehlgeschlagener 2-Point Conversion stand es somit 7:24 für die Broncos.

Die Airforce Hawks antworteten mit einem langen Drive, welche schlussendlich durch einen 1 Yard Quarterback Sneak zum Touchdown verwertet wurde. Der Extrapunkt war gut und die Hawk konnten so auf 14:24 verkürzen.

Direkt im ersten Spielzug der Broncos im darauffolgenden Drive verloren die Broncos den Ball und die Airforce Hawks konnten den Fumble recovern und kamen dadurch erneut in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz.

Die Hawks verwandelten den Drive durch einen 32 Yard Pass erneut zum Touchdown und mit erfolgreichem Extrapunkt kamen sie so bis auf 3 Punkte auf 21:24 heran.

Die Stimmung war nun am kochen und die Spannung praktisch zum Greifen.

Nach 3 First Downs der Broncos war das Spiel dann jedoch vorbei und die Klosterneuburg Broncos konnten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern.


Im nächsten Spiel am 20. Mai empfangen die Broncos den Ligaeinsteiger Enthroners Fehervar am Broncos Field. Seid dabei und genießt packende Football Action zum Angreifen.

 

An dieser Stelle wollen wir uns nochmals für die lautstarke Unterstützung unserer Fans bedanken, denn diese haben uns zu Höchstleistungen angetrieben!

Ein weiterer Dank gebührt all unseren freiwilligen Helfern, die dieses Football Spektakel überhaupt möglich gemacht haben!

 

Ligaeinstieg mit Sieg

Unser erstes Ligaspiel in der Austrian Football Division 4 führte uns zu den Vikings Super Seniors auf die Ravelinsportstätte.

Die ersten Punkte für die Broncos erzielte nicht die Angriffsmannschaft, sondern der Verteidiger #99 M. Tatrangi  mit einem Fumble Recovery für 6 Punkte (PAT not good).Die Gastgeber konnten kurz darauf mit 7-6 in Führung gehen.

Erst kurz vor der Halbzeit bediente QB #14 F. Thoma seinen Passempfänger #26 D. Doppler in der Endzone. Die anschließende 2 Point Conversion konnte durch #6 B. Eibl verwertet werden, welche zu einem Halbzeitstand von 14-7 aus Sicht der Broncos führte.

In der 2. Spielhälfte konnten die Klosterneuburger die Führung mit einem 83 Yards Touchdown Pass auf WR #17 J. Bauer ausbauen (7-20). Die Gastgeber erhöhten anschließend auf einen Stand von 13-20.

Im letzen Viertel jedoch besiegelten die Klosterneuburger ihren ersten Sieg zum Ligadebüt, durch einen 50 Yards Lauf von #80 M. Mallin und der Verwertung der darauffolgenden 2 Point Conversion erreichten die Broncos das späte Endergenis von 13-28.

In der Defense der Klosterneuburger konnte LB/S #31 R. Schmidt mit 2 Interceptions glänzen.

Am 29.04.2018 empfange wir in unserem ersten Liga-Heimspiel die Airforce Hawks in Weidling auf der Presslerwiese.

Offensive MVP #6 Ben Eibl

Defensive MVP #99 Michael Tatrangi

GAMEDAYS

AFBÖ Division IV Conference B

Die Gameday Termine für die Season 2018 stehen nun offiziel fest!

Wir hoffen, dass wir euch bei unseren Heimspielen als Gäste begrüßen dürfen und freuen uns über eure lautstarke Unterstützung.

Nochmals den Spielplan im Überblick:

Datum Kickoff Gegner Austragungsort
07. April 2018 17:00 Vikings Super Seniors Ravelin Sportstätten
29. April 2018 15:00 Air Force Hawks Presslerwiese
20. Mai 2018 14:00 Fehervar Enthroners Presslerwiese
09. Juni 2018 15:00 Carnuntum Legionaries Fishamend
17. Juni 2018 15:00 Danube Dragons II Presslerwiese
 01. Juli 2018  14:00 Fehervar Enthroners First Field Székesfehérvár

Aktuelle Veranstaltungen





01.03.2018 bis
25.03.2018

Training Offseason

Offseason Trainigseinheiten

Art: Training

02.04.2018 bis
27.07.2018

Training Season

Season Trainigseinheiten

Ort: Rasensportplatz Presslerwiese

Art: Training

07.04.2018, 17:00 Uhr bis
07.04.2018, 20:00 Uhr
29.04.2018, 15:00 Uhr bis
29.04.2018, 18:00 Uhr
20.05.2018, 14:00 Uhr bis
20.05.2018, 17:00 Uhr
09.06.2018, 15:00 Uhr bis
09.06.2018, 18:00 Uhr

vs. Carnuntum Legionaries

Ort: Fishamend

Art: Gameday No. 4

17.06.2018, 15:00 Uhr bis
17.06.2018, 18:00 Uhr
01.07.2018, 14:00 Uhr bis
01.07.2018, 17:00 Uhr